Hintergrundgrafik des Brandings
  • Telefon:+49 (0)7541 9222 0
  • Mail:info@gai.de

GAI Datenfunksysteme

Industrieterminals, Wireless LAN, Datenfunk, Funkmessungen vom Spezialisten

Produktfoto von LogRecord

LogRecord

Nutzungsanalyse von Fahrzeugen in der Logistik

  • Unter dem Namen LogRecord bietet die GAI-Datenfunksysteme ein System zur Nutzungsanalyse von Fahrzeugen speziell für den Einsatz im Logistikbereich an. Gedacht ist das System zum einen für die Betreiber großer Staplerfuhrparks, die die Auslastung ihrer Flurförderzeuge und Prozesse optimieren wollen. Zum anderen ist LogRecord eine ideale Verkaufshilfe für Anbieter von Staplerleitsystemen und Logistik-Software, die auf Basis einer fundierten Analyse potenziellen Kunden anschaulich das Einsparpotenzial ihrer Produkte demonstrieren können.

    LogRecord stützt sich hierbei nicht auf theoretische, zu meist subjektiv verfälschte Annahmen. Die Datenbasis liefert stattdessen der alltägliche Praxiseinsatz. In einer Aufzeichnungsphase erfasst eine auf den Fahrzeugen montierte Elektronikeinheit präzise sämtliche Bewegungs- und Stillstandszeiten. Zusätzlich erfolgt eine Speicherung des Beladungszustands. Durch Verknüpfung und Visualisierung dieser Daten mit dem zugehörigen Software-Tool RecAnalyse lassen sich zum Beispiel ineffiziente Arbeitsabläufe aufgrund langer Wege oder unnötiger Leerfahrten leicht erkennen.

    GAI bietet Interessenten dieses innovative System auf Mietbasis an. Zur Erzielung aussagekräftiger Ergebnisse ist ein Mindestmietdauer der Hardware von 4 Wochen vorgesehen. Neben der Bereitstellung der notwendigen Hard- und Software kümmern wir uns bei Bedarf auch um Montage und Konfiguration.

  • Präzise Datenerfassung

    Bild eines Staplers, der einen LKW belädt.

    Kernbestandteil des Nutzungsanalysesystems ist die mobile Fahrzeugeinheit RecMobi. Dieses elektronische Gerät wird am Fahrzeug montiert und verbleibt dort für den gesamten Messzeitraum. RecMobi wurde so konzipiert, dass es mit wenigen Handgriffen auf den meisten Flurförderzeugen montiert und auch wieder entfernt werden kann. Die Befestigung erfolgt über einen simplen Klemmmechanismus. Schweißarbeiten oder Bohrungen am Fahrzeug sind nicht erforderlich. Auch die Energieversorgung wurde so gelöst, dass keine Elektroinstallationsarbeiten notwendig sind. RecMobi empfiehlt sich daher auch für den problemlosen Einsatz auf angemieteten Fahrzeugen.

    Die Fahrzeugeinheit enthält neben einem Datenrekorder, der für die zuverlässige Speicherung der Nutzungsdaten über mehrere Wochen sorgt, auch die zu Erfassung der Fahrzeugzustände nötige Sensorik. Aufgezeichnet werden Datum und Uhrzeit, Fahrt- und Stillstandszeiten sowie der Beladungszustand der Gabel. Personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

  • Systematische Auswertung

    Screenshot der Analyse-Software RecAnalyse

    Zur Auswertung der mit der Fahrzeugeinheit RecMobi gesammelten Daten, bietet GAI die eigens für diesen Zweck entwickelte Software RecAnalyse an. Mit diesem intuitiv bedienbaren Programm lassen sich die Rohdaten auf sinnvolle Weise miteinander verknüpfen und in verschiedenen Ansichten visualisieren. Diverse Filter erleichtern die Auswahl, der für die Fragestellung relevanten Daten. So können zum Beispiel in kürzester Zeit Nutzungsprofile für die gesamte Fahrzeugflotte, für selbst definierte Fahrzeuggruppen oder für Einzelfahrzeuge in frei bestimmbaren Zeiträumen erstellt und grafisch aufbereitet werden. Auf einen Blick werden so etwa der Auslastungsgrad der Fahrzeuge und etwaige Einsparpotenziale sichtbar.

    Eine Exportschnittstelle zu Microsoft Excel vervollständigt den Leistungsumfang des Tools. Somit eröffnet LogRecord weitergehende Analysemöglichkeiten in Verbindung mit anderen Datenquellen.