Hintergrundgrafik des Brandings
  • Telefon:+49 (0)7541 9222 0
  • Mail:info@gai.de

GAI Datenfunksysteme

Industrieterminals, Wireless LAN, Datenfunk, Funkmessungen vom Spezialisten

Produktfoto des Camu

Neuheit

Camu
Entwickelt für den rauen Einsatz in Industrie und Logistik.

  • GAI auf der LogiMAT

    Logo der LogiMAT 2017

    Die GAI Datenfunksysteme GmbH präsentiert ihre Produkte auf der Leitmesse für Intralogistik in Stuttgart. Besuchen Sie uns vom 14. - 16. März 2017 in Halle 7 auf unserem Stand 7F37.

  • GAI NEUHEIT auf der LogiMAT: Industrieterminal Camu

    Foto mit Camu

    Konzipiert für den rauen Einsatz in Industrie und Logistik zeigt sich das lüfterlose Design des Camu mit seiner flachen Einbautiefe von nur 54mm sehr platzsparend. Mit seinen zahlreichen Schnittstellen ist das Camu ausgesprochen kontaktfreudig. Das gut ablesbare 12.1“ TFT Farb-Display mit kapazitivem Touchscreen aus thermisch gehärtetem und entspiegeltem Einscheiben-Sicherheitsglas sowie die robuste Bauart machen das Camu zu Ihrem idealen Arbeitsgerät.

  • Industrieterminal MangoC12

    Foto mit MangoC12

    Hervorzuheben ist die besonders robuste Front aus gehärtetem Spezialglas, die Benutzereingaben über den Touchscreen sogar mit Arbeitshandschuhen erlaubt. Wie alle Terminals von GAI, ist das MangoC12 rundum staub- und spritzwassergeschützt nach IP65. Für den Außeneinsatz ist das Terminal optional mit einem besonders leuchtstarken Display erhältlich. In der 'X'-Variante bietet das MangoC12 dank seines Intel Core i7 Prozessors auch für anspruchsvolle bildverarbeitende Anwendungen genügend Rechenleistung. Das lüfterlose thermische Design sorgt auch bei hoher Auslastung für eine zuverlässige Wärmeabfuhr. Integrierte Schnittstellen erlauben den direkten Anschluss von Sensoren zur Beladungserkennung und Höhenmessung.

  • Industrieterminal Mango10 / Mango12

    Foto mit Mango10 und Mango12

    GAI hat seine bewerten Terminals SFT 1000 und SFT 1200 weiterentwickelt. Die beiden neuen Terminal Mango10 und Mango12 wurden speziell für den Betrieb unter rauen Umgebungsbedingungen in Industrie und Logistik konzipiert. Rundum nach IP 65 vor Spritzwasser geschützt, ausgestattet mit einem besonders robusten Touchscreen und einem erweiterten Betriebstemperaturbereich von -30 bis +40 Grad Celsius sind die beiden Terminals vielseitig einsetzbar. Windows 7 Embedded Standard und ein Prozessor aus Intels Atom-Reihe sorgen für eine zeitgemäße Software-Umgebung und Rechenleistung.